Bücherregal symbolisiert Glossar

YAVEON  »  Glossar  »

On-Premises

On-Premises

Was ist On-Premises?

On-Premises meint ein Nutzungsmodell für Software, bei dem Lizenznehmer einen eigenen Server meist direkt vor Ort betreiben. Lizenznehmer haben somit die volle Kontrolle über ihre Daten und sind gleichzeitig für die Wartung und Instandhaltung des Servers zuständig. Als Abkürzung für On-Premises wird häufig On-Prem genutzt.

Welche Vorteile hat On-Premises?

  • Anpassbar an bestimmte Einsatzgebiete, beispielsweise bei sehr kurzen Antwortzeiten
  • Lässt sich eigenständig erweitern
  • Kosten fallen nur einmal bei Erwerb der Software an
  • Die eigenen Ressourcen können eigenverantwortlich gesteuert werden
  • Keine Abhängigkeit von externen Dienstleistern
  • Keine Abhängigkeit vom Internet

Wie ist die Vorgehensweise bei On-Premises?

Bei einer On-Premises-Lösung erwirbt oder mietet der Lizenznehmer Software und übernimmt dafür im eigenen Rechenzentrum sowohl den vollen Zugriff als auch die volle Verantwortung. Grundsätzlich ist es auch möglich, die genutzte Software in einem fremden Rechenzentrum auf einem gemieteten Server zu betreiben. Sie läuft dabei jedoch nicht auf der Hardware des jeweiligen Anbieters.

Was ist der Unterschied zwischen On-Premises und Cloud?

Software in der Cloud zu betreiben – beispielsweise als Software as a Service (SaaS) - ist das Gegenstück zur On-Premises-Variante. Die größten Unterschiede sind:

On-Premises

  • Installation erfolgt auf der Hardware des Nutzers
  • Betreuung der Software übernimmt der Nutzer
  • Nicht flexibel skalierbar
  • Daten befinden sich auf dem eigenen Server
  • Server, Wartung und IT-Mitarbeiter erzeugen Kosten
  • IT-Abteilung übernimmt Installation und Wartung

Cloud

  • Hosting der Software im Rechenzentrum des Cloud-Anbieters
  • Betreuung der Software liegt beim Anbieter
  • Funktionen und zusätzliche Zugänge können unkompliziert hinzugebucht werden
  • Umgang mit Daten obliegt dem Anbieter, weshalb Lizenznehmer auf deren Bedingungen achten sollten
  • Keine Kosten für eigenen Server, geringe Kosten für internen IT-Aufwand
  • Kaum Aufwand und Wissen nötig

Ein Partner für alle (digitalen) Fälle

ERP, DMS oder Workflows mit der Power Platform: Unsere Lösungen sind aufeinander abgestimmt und integrieren sich reibungslos in bestehende Systeme. Für maximale Effizienz alles aus einer Hand - alles mit YAVEON.

YAVEON Favicon
Inhalte

    Beitrag teilen

    Autor

    PreSales Consultant und ehemaliger Microsoft Dynamics 365 Business Central Projektleiter- Hannes kennt das ERP-Umfeld und den kompletten Ablauf eines ERP-Projekts aus dem Effeff. Während der Arbeit gibt er immer 120% und ist erst dann zufrieden, wenn es der Kunde auch ist.

    Weitere interessante Beiträge

    Cloud ERP

    Was ist ein Cloud ERP und wo liegt der Unterschied zum On-Premises ERP? Erklärung, Vorteile und mehr. Jetzt informieren!

    PaaS

    PaaS ist ein Cloud-Computing-Modell, das eine Entwicklungs- und Bereitstellungsumgebung zur Verfügung stellt.

    Private Cloud

    Was ist eine Private Cloud und wie unterscheidet sie sich von einer Public Cloud? Grundlagen, Vorteile und mehr. Jetzt informieren!

    Unser Quartalsupdate

    Langweilige Newsletter, die sich lesen wie Werbung? Braucht man nicht. Stattdessen gibt es unser Quartalsupdate:

    Newsletter abonnieren

    © 2024 - YAVEON | All rights reserved

    Nach oben