Bücherregal symbolisiert Glossar

YAVEON  »  Glossar  »

CMR-Frachtbrief

Was ist ein CMR-Frachtbrief?

Ein CMR-Frachtbrief ist ein internationales Beförderungs­dokument, das regelt, wie Güter im Straßenverkehr und über Länder­grenzen hinweg befördert werden. Er basiert auf einem CMR-Vertrag, den die Beteiligten vorab schließen. Er wird häufig auch als CMR-Schein bezeichnet.

Was bedeutet CMR?

Der Begriff CMR beschreibt ein international gültiges Abkommen für grenzüberschreitende Transporte auf dem Landweg. Die Abkürzung steht für „Convention relative au contrat de transport international de marchandises par route“, übersetzt also die internationale Vereinbarung über Beförderungsverträge auf Straßen. Diese regelt die frachtvertraglichen Bestimmungen zwischen den Vertragsparteien. In der Praxis werden CMR-Frachtbrief und CMR häufig synonym verwendet, obwohl die Abkürzung eigentlich ausschließlich das Abkommen selbst bezeichnet.

Welche Funktionen hat ein CMR-Frachtbrief?

Ein CMR-Frachtbrief erfüllt im Wesentlichen folgende Funktionen:

  • Nachweis, dass ein Frachtvertrag abgeschlossen wurde
  • Bestätigung, dass Waren empfangen wurden
  • Grundlage, um Transportaufträge abwickeln zu können
  • Reduktion von Transportrisiken, weil der Frachtführer verpflichtet ist, den Transportgutzustand und die Verpackung zu prüfen
  • Quittiert, dass die Frachtstücke übernommen wurden und in korrekter Anzahl sowie mit passender Kennzeichnung angekommen sind
  • Vereinfacht die Abwicklung von Zollformalitäten
  • Basis, um Fracht- sowie Transportkosten abzurechnen
  • Umfasst alle Informationen zum Transport

Wie ist ein CMR-Frachtbrief aufgebaut?

Ein CMR-Frachtbrief umfasst folgende Angaben:

  • Name und Adresse des Absenders, des Empfängers sowie des Frachtführers
  • Güteranzahl und deren Art
  • Menge und Gewicht vom Frachtgut
  • Kennzeichnung der Produkte
  • Falls vorhanden: Gefahrgut­kennzeichnung
  • Gewicht der Güter
  • Kosten der Fracht und des Transports
  • Datum und Ort der Güterübernahme
  • Kennzeichen des jeweiligen Transportfahrzeugs
  • Unterschrift von Absender und Beauftragtem
  • Ergänzende Hinweise und Anweisungen vom Absender sowie Frachtführer
  • Statistiknummer

Es gilt zu beachten, dass alle Angaben bei der Übergabe der Güter überprüft wurden.

CMR-Frachtbriefe per Knopfdruck erstellen

Klingt zu schön, um wahr zu sein? Von wegen, denn das geht wirklich: Mit unserem EDI Automotive Modul ist ihr CMR-Frachtbrief im Nu erzeugt.

Lastwagen mit YAVEON Logo

Welche Bedeutung haben die Farben im CMR-Frachtbrief?

Ein CMR-Frachtbrief setzt sich aus vier Durchschlägen in unterschiedlichen Farben zusammen:

  • 1.

    Das erste Blatt eines CMR-Frachtbriefs ist weiß. Hiermit kann der Auftraggeber nachweisen, dass die Transportgüter an die Spedition übergeben wurden.

  • 2.

    Der Versender erhält das zweite Blatt, welches rosa ist.

  • 3.

    Blatt Nummer Drei ist blau und für den Empfänger bestimmt.

  • 4.

    Das vierte und letzte Blatt ist der Warenbegleitschein, der beim Frachtführer bleibt und grün ist.

Welche rechtliche Bedeutung hat der CMR-Frachtbrief?

Aus rechtlicher Sicht hat der CMR-Frachtbrief verschiedene Bedeutungen. Die wichtigsten sind:

  • Beweiskraft,

    denn er ist das Hauptdokument des Frachtvertrags, der zwischen dem Absender und dem Frachtführer geschlossen wird.

  • Haftung,

    denn er regelt mit Haftungshinweisen, dass der Frachtführer für Verluste, Schäden oder Verspätungen von Gütern im Zuge des Transports verant­wortlich ist.

  • Haftungsbegrenzung,

    die festlegt, dass ein Frachtführer nur bis zu einem definierten Betrag haftet.

  • Dokumentationspflicht,

    indem er festlegt, dass Absender und Frachtführer bestimmte Vorgänge dokumentieren müssen.

  • Internationale Anerkennung,

    denn ein CMR-Frachtbrief ist international gültig.

Ist der CMR-Frachtbrief international anerkannt?

Ja, der CMR-Frachtbrief ist international anerkannt. Das dazugehörige Abkommen wurde von über 50 Ländern und damit Vertragsparteien unterzeichnet.

Gibt es einen elektronischen CMR-Frachtbrief?

Im Zuge zunehmender Digitalisierung wurde auch der Wunsch nach einer digitalen Variante des CMR-Frachtbriefes immer lauter. 2008 ist das entsprechende Gesetz, dass es den CMR-Frachtbrief nun auch in elektro­nischer Form geben darf, in Kraft getreten. Voraussetzung für einen elektronischen CMR-Frachtbrief ist, dass der Frachtbrief mit einer elektronischen Signatur zuverlässig authentifiziert werden kann.

Welche Rolle spielen digitale Signaturen?

Digitale Signaturen sind technische Voraussetzung dafür, dass CMR-Frachtbriefe elektronisch genutzt werden dürfen. Sie umfassen mehr als den Scan einer Unterschrift. Mittels einer geeigneten Softwarelösung ermöglicht sie verschiedene Sicherheitsstufen an Unterschriften bis hin zur rechtssicheren digitalen Signatur. Eine bewährte Lösung ist d.velop sign.

Webinar: Digital von unterwegs signieren

Auf Papier unterschreiben zu müssen, ist unpraktisch und von gestern. Warum digitale Signaturen die Zukunft sind, erfahren Sie in unseren kostenfreien Webinar.

Auf Bildschirm abgespieltes Webinar von YAVEON und d.velop

FAQ

Beitrag teilen

Autor

PreSales Consultant und ehemaliger Microsoft Dynamics 365 Business Central Projektleiter- Hannes kennt das ERP-Umfeld und den kompletten Ablauf eines ERP-Projekts aus dem Effeff. Während der Arbeit gibt er immer 120% und ist erst dann zufrieden, wenn es der Kunde auch ist.

Weitere interessante Beiträge

XRechnung

Was ist eine Xrechnung und wie wird sie erfolgreich verschickt? Aufbau, Erstellung, Vorteile und mehr. Jetzt informieren!

Supply Chain Management

Was ist Supply Chain Management (SCM) und warum ist es wichtig? Definition, Ziele, Prozesse und mehr. Jetzt informieren!

Unique Device Identification

Die Unique Device Identification (UDI) ist eine gesetzliche Vorgabe. Sie regelt, dass Medizinprodukte weltweit eindeutig gekennzeichnet sind.

Unser Quartalsupdate

Langweilige Newsletter, die sich lesen wie Werbung? Braucht man nicht. Stattdessen gibt es unser Quartalsupdate:

Newsletter abonnieren

© 2024 - YAVEON | All rights reserved

Nach oben