Bücherregal symbolisiert Glossar

YAVEON  »  Glossar  »

IaaS

Was ist IaaS?

IaaS ist die Abkürzung für Infrastructure as a Service. Anwenderinnen und Anwendern wird dabei über das Internet eine IT-Infrastruktur, zum Beispiel Speicher-, Server- und Netzwerkressourcen, zur Verfügung gestellt. IaaS ist Teil von Cloud Computing und kommt beispielsweise bei der Bereitstellung von Testumgebungen zum Einsatz.

Was sind die Vorteile von IaaS?

Die wesentlichen Vorteile von Infrastructure as a Service sind:

  • Geldersparnis,

    da Unternehmen nicht in Hardware investieren müssen.

  • Weniger Aufwand

    da der Provider für die Hardwareverwaltung, Pflege und Austausch defekter Komponenten zuständig ist. Zudem obliegen ihm die Einrichtung, Instandhaltung und Updates.

  • Leistungsbezogene Rechnungen,

    da meist nur die Leistung abgerechnet wird, die anfällt. Dieses Vorgehen wird auch als Pay per Use bezeichnet.

  • Arbeit mit modernsten Geräten und Lösungen,

    da Hard- und Software regelmäßig getauscht werden.

  • Sicherheit,

    da Datenschutz und Datensicherheit in der Regel Teil der Provideraufgaben sind.

  • Zukunftssicherheit,

    da Unternehmen auf Cloud-Computing setzen.

Wie funktioniert IaaS?

Nutzerinnen und Nutzer von IaaS greifen in der Regel über das Internet auf Ressourcen und Dienstleistungen zu, die ein Cloud-Anbieter zur Verfügung stellt. Über Zugangsdaten greifen sie auf die bereitgestellten Möglichkeiten zu. Zu den bekanntesten Anbietern von IaaS-Services zählen Amazon Web Services (AWS) und Google Cloud Platform (GCP).

Welche Komponenten gehören zu Infra­structure as a Service?

Die Rechenleistung umfasst virtuelle Server. Sie werden meist entweder als virtuelle Maschinen oder als Container zur Verfügung gestellt.

Der Speicherplatz in der Cloud ermöglicht es, Daten zu speichern oder Speicherplatz bereitzustellen.

Virtuelle Netzwerke ermöglichen Datenverkehr zwischen Komponenten und Anwendungen.

Beispielsweise über Firewalls und Verschlüsselungen stellen IaaS-Dienste Sicherheitsfunktionen zur Verfügung.

IaaS-Anbieter haben meist verschiedene Betriebssysteme im Angebot. Die Ausführung erfolgt auf den virtuellen Servern.

Verwaltungstools ermöglichen es Nutzern, die Infrastruktur in der Cloud zu verwalten.

Was sind gängige Anwendungsszenarien für IaaS?

Typische Bereiche, in denen Infrastructure as a Service zum Einsatz kommt, sind:

  • Umgebungen für die Entwicklung und Tests im Zuge von Programmierungen
  • Lösungen für Back-ups
  • Bereitstellungen von Webanwendungen
  • Datenauswertungen über Business Intelligence sowie im Zusammenhang mit Big Data
  • Hosten von Websites
  • Skalierung von Anwendungen, um Aufgaben und Workflows einfacher zu erfüllen

Für wen eignet sich IaaS?

Infrastructure as a Service kann sowohl für kleine als auch mittelständische Unternehmen sinnvoll sein.

Was ist der Unterschied zwischen IaaS, PaaS und SaaS?

Bei IaaS, PaaS und SaaS handelt es sich jeweils um Cloud-Computing. IaaS hingegen legt den Fokus darauf, IT-Infrastruktur an Unternehmen zu vermieten. PaaS, Platform as a Service, umfasst die Möglichkeit, eine Cloud-basierte Entwicklungsplattform anzumieten. Kunden nutzen darüber Tools und Dienste für die Entwicklung von Anwendungen. SaaS, Software as a Service, beschreibt ein Modell, das Softwareanwendungen über das Internet und damit als Service anbietet.

Wie hängen IaaS und das Self-Service-Modell zusammen?

Das Self-Service-Modell ermöglicht es Unternehmen, IT-Services und Ressourcen aus einem Self-Service-Katalog zu beziehen und selbst umzusetzen. Es ist kein Kontakt zur IT-Abteilung oder Providern nötig. IaaS stellt meist du Basis für Self-Service-Modelle dar.

Figur, die auf etwas zeigt

Wie sieht die Zukunft von IaaS aus?

Cloud-Computing nimmt immer mehr Fahrt auf, Infrastructure as a Service wird daher aller Wahrscheinlichkeit nach immer mehr an Bedeutung gewinnen. Der Wunsch nach flexiblen, skalierbaren und aus Kostensicht gut planbaren Möglichkeiten, beschäftigt zahlreiche Unternehmen.

Ein Partner für alle (digitalen) Fälle

ERP, DMS oder Workflows mit der Power Platform: Unsere Lösungen sind aufeinander abgestimmt und integrieren sich reibungslos in bestehende Systeme. Für maximale Effizienz alles aus einer Hand - alles mit YAVEON.

YAVEON Favicon
Inhalte

    Beitrag teilen

    Autor

    Kein Komma zu viel, kein Satzzeichen zu wenig: Katharina Miller schafft es, eigentlich komplexe Themen auf einfache und verständliche Sätze herunterzubrechen. Ihre Texte enthalten alles, was man sich von einer guten Content Marketing Managerin wünscht: Wissen aus mehr als fünf Jahren IT-Erfahrung, spannende Geschichten, gespickt mit dem nötigen Fachwissen, ansprechende Beispiele und Metaphern sowie vor allem eins: Mehrwert für den Leser. 

    Weitere interessante Beiträge

    PaaS

    PaaS ist ein Cloud-Computing-Modell, das eine Entwicklungs- und Bereitstellungsumgebung zur Verfügung stellt.

    Private Cloud

    Was ist eine Private Cloud und wie unterscheidet sie sich von einer Public Cloud? Grundlagen, Vorteile und mehr. Jetzt informieren!

    Cloud Computing

    Was ist Cloud Computing und wofür wird es angewendet? Definition, Beispiele, Konzepte und mehr. Jetzt informieren!

    Unser Quartalsupdate

    Langweilige Newsletter, die sich lesen wie Werbung? Braucht man nicht. Stattdessen gibt es unser Quartalsupdate:

    Newsletter abonnieren

    © 2024 - YAVEON | All rights reserved

    Nach oben