Verschiedene Graphen und Diagramme mit Performance-Daten

Hand in Hand: Wie die YAVEON Lösungen ein ganzheitliches Software-Ergebnis erzielen

Sie greifen sich unter die Arme, gehen Hand in Hand und ergänzen sich gegenseitig: Die Lösungen unseres Portfolios sind echte Partner fürs (Software-)Leben. Wie sie im Einzelnen den Arbeitsalltag erleichtern und in Kombination für ganzheitlichen Nutzen sorgen? Haben wir Ihnen an einem typischen Beispiel aufgeführt. Lesen Sie selbst!

Inhalte

    Chargenführende Industrie: Automatisierte Prozesse

    Ein typischer Arbeitstag im produzierenden Gewerbe startet mit dem Eingang eines Auftrags – und bereits da kommt unsere ERP-Branchenlösung ins Spiel: YAVEON ProBatch ist unsere ERP-Branchenlösung speziell für die Industrien Pharma, Biotechnologie, Medizintechnik, Chemie, Lebensmittel und Kosmetik.

    Einige wichtige Stärken: 

    Besonders geeignet für kleine und mittelständische Unternehmen 

    Modular aufgebaut und damit flexibel erweiterbar

    Nach GAMP 5 entwickelt, validierungsfähig und erfüllt die gängigen Regularien 

    In der Cloud verfügbar 

    Unternehmen aus der chargenverarbeitenden Industrie schaffen es damit, ihre Prozesse digital, sicher und zeitsparend umzusetzen. Doch zurück zu unserem Beispiel: Bestellt nun ein Kunde ein Produkt, übernimmt ProBatch gleich mehrere Aufgaben. 

    Einige wesentliche sind:

    Prüfung, ob das Produkt verfügbar ist, und Anpassung der vorhandenen Produktmenge 

    Weitergabe der Bestellung an die Produktion 

    Information an den Versand und die Buchhaltung 

    An dieser Stelle erfolgt nun der typische Papierprozess: Die Rechnung wird erstellt, gedruckt, kuvertiert, mit Porto versehen usw.. Bei uns geht das einfacher! 

    yaveon-branchenloesung-uebersicht

    Elektronischer Datenaustausch per Mausklick

    Der Versand von Papierdokumenten ist aufwändig, teuer und fehleranfällig? Deshalb gibt es YAVEON ProE-SCM, denn damit verschicken Sie Ihre Rechnungen digital. Ist Produkt A also bereit, kann die elektronische Rechnung ganz einfach per Mausklick verschickt werden. Das geht auf verschiedene Wege:

    per E-Mail

    per E-Post 

    per Fax 

    Aber Achtung, E-Invoicing ist nur eine Möglichkeit der Lösung, denn Sie binden bei Bedarf auch andere Partner an:

    EDI Automotive ermöglicht elektronischen Datenaustausch für Automobil-Zulieferer

    EDI Handel bindet Handelspartner ans eigene ERP-System an

    Die Intercompany-Lösung ermöglicht einfachere und automatisierte Zusammenarbeit im Unternehmensverbund 

    Mit EDI Workflow und Scanning erleichtern Sie außerdem Ihre Arbeitsroutinen zusätzlich

    Der nächste Schritt: archivieren. 

    Dokumente digital und revisionssicher verarbeiten

    Nun geht die Rechnung weiter in Richtung Archiv. Am einfachsten funktioniert das mit unserem Dokumentenmanagement-System – für das es eine eigene Schnittstelle aus YAVEON ProE-SCM gibt. Die digitale Ablage im DMS erfolgt transparent, Unterlagen wie unsere Rechnung sind einfach auffindbar. Ein DMS verschafft Nutzerinnen und Nutzern Überblick und vermeidet Papierchaos. Die Ablage erfolgt außerdem revisionssicher und bei Bedarf unterschreiben Sie sogar digital. Für maximale Rechtssicherheit gibt es die digitale Signatur in verschiedenen Stufen: als einfache, fortgeschrittene und qualifizierte Signatur. Praktisch, oder?

    Mehr zum Thema, ob elektronische Unterschriften rechtsgültig sind.

    Folgende Prozesse sind möglich:

    Digitale Rechnungsfreigabe

    Vertragsmanagement-Software

    Digitale Unterschriften

    Medaille für ausgezeichnetes Qualitätsmanagement

    Digitales Qualitätsmanagement

    In vielen Branchen Pflicht: Qualitätsmanagement, denn es stellt sicher, dass die angebotenen Produkte enthalten, was angegeben ist, und die beteiligten Personen die nötigen Kenntnisse haben. Falls doch mal etwas schief geht, ermöglicht es außerdem schnelles und korrektes Handeln.

    Denken wir an unser bestelltes Beispielprodukt, kann das Unternehmen es also mit gutem Gefühl verschicken – denn die Qualität unterliegt den notwendigen Kontrollen. Sollte es doch zu einem Rückruf kommen, lässt sich über die QM-Software nachvollziehen, welche Schritte nötig sind. Genau hier schlagen wir den Bogen zum ERP, denn im Bedarfsfall ermöglicht es die Chargenrückverfolgung, einzelne Bestandteile ausfindig zu machen und die betroffenen Produkte zurückzurufen. Mit der Dokumentenlenkung im QM-System sehen Sie den Stand von Unterlagen jederzeit ein und starten die Bearbeitung mit Workflows, ähnlich wie beim Schulungsmanagement. Das System behält für Sie die Schulungsstände Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Blick und weist Schulungsbedarfe zu, die dank E-Learning einfach und digital ausgeführt werden können. Ein Kunde beschwert sich? Ärgerlich. Die Beschwerdemanagement unterstützt Sie digital bei der Abwicklung, genau wie Sie die Änderungsmanagement durch Changes begleitet. Ein Highlight besonders für das regulierte Umfeld ist das digitale CAPA-Management, mit dem Sie Abweichungen effizient abwickeln.

    Zusammenfassend gibt es also folgende Module: 

    Auswertungen: zuverlässig, übersichtlich

    Nun haben wir die Bestellung bearbeitet, Dokumente verschickt und die Qualität im Blick. Aber was bedeutet das fürs Unternehmen? Ist die Bestellung unseres Beispielproduktes A erfolgreich? All das zeigt ein gutes Auswertungstool – schnell, einfach und übersichtlich. Microsoft Power BI greift auf die Angaben in Ihrer ERP-Lösung zu und stellt Analysen mit Übersicht zur Verfügung. Entscheidungen treffen Sie damit besser, weil sie dafür auf eine vollständige Datenbasis zugreifen. Um Daten zielgruppenspezifisch auszuwerten, gibt es außerdem die YAVEON BI Cockpits. Die fertigen Templates sind auf Basis von Microsoft Power BI und lassen sich einfach in Betrieb nehmen.

    Sie sind verfügbar für folgende Bereiche: 

    Power BI Sales Cockpit

    Power BI Purchase Cockpit

    Power BI Manufacturing Cockpit

    Power BI Finance Cockpit

    Power BI Warehouse Cockpit

    Power BI QM Cockpit

    Fazit: Power BI ist die passende Ergänzung, um die Inhalte der YAVEON Produkte zu optimieren.

    Nebenprozesse digitalisieren

    Ein weiteres Plus: Low-Code-Software, denn damit lassen sich auch solche Geschäftsprozesse digitalisieren, die auf den ersten Blick nebensächlich aussehen, im Arbeitsalltag aber sehr wichtig sind – all das ermöglicht die Microsoft Power Platform. Das Beste kommt aber noch: Sie digitalisieren nicht nur zahlreiche Prozesse, sondern erledigen das einfach selbst. Denn Programmierkenntnisse oder externe Unterstützung sind dank No-Code-Option nicht nötig.

    Die Power Platform setzt sich aus verschiedenen Bausteinen zusammen:

    Power Automate

    Power Pages

    Virtual Agent

    Übersicht der Power Platform Apps

    Und um welche Unternehmensprozesse handelt es sich konkret?

    Und um welche Geschäftsprozesse handelt es sich konkret? Grundsätzlich lohnt es sich, jeden Ablauf, der außerhalb des ERPs abläuft, zu betrachten. Typische Beispiele sind:

    Alles aus einer Hand: YAVEON.

    Nun kennen Sie die YAVEON Lösungen. So unterschiedlich sie sind, so gut ergänzen sie sich. Denn vom ersten ERP-Prozess bis zur detaillierten Auswertung sind alle Bausteine vorhanden. Gemeinsam mit den Hand-in-Hand-Lösungen profitieren Sie vom Wissen, das wir über viele Jahre hinweg in zahlreichen Projekten und immer neuen Herausforderungen gewonnen haben. Individuelle Beratung, passgenaue Einführung und immer ein Ansprechpartner an Ihrer Seite – weil alles mit der YAVEON Perspektive umgesetzt wird, ergeben sich aus unseren Portfolio-Steinen vollständige, gerade Wege. So wird Ihr Aufstieg zur umfassenden Software-Welt aus einer Hand zum Spaziergang – und Ihr Kunde freut sich, wenn das Beispielprodukt A geliefert wird.

    Lernen Sie uns und unsere Hand-in-Hand-Lösungen besser kennen.

    Autor

    Kein Komma zu viel, kein Satzzeichen zu wenig: Katharina Miller schafft es, eigentlich komplexe Themen auf einfache und verständliche Sätze herunterzubrechen. Ihre Texte enthalten alles, was man sich von einer guten Content Marketing Managerin wünscht: Wissen aus mehr als fünf Jahren IT-Erfahrung, spannende Geschichten, gespickt mit dem nötigen Fachwissen, ansprechende Beispiele und Metaphern sowie vor allem eins: Mehrwert für den Leser. 

    Weitere interessante Beiträge

    Akkreditierung

    Mit ERP zum akkreditierten Labor

    Qualität hochhalten – dauerhaft und konstant – helfen kann dabei die Möglichkeit, Labore zu akkreditieren. Mehr dazu im Blogbeitrag.

    Hand berührt Tablet und arbeitet darauf

    ERP-Trends 2024

    Vom verstärkten Einzug Künstlicher Intelligenz, über Datensicherheit bis hin zu Automatisierung. Wir decken für Sie die Top ERP Trends 2024 auf!

    Lagerkosten senken 7 Maßnahmen Headerbild

    Lagerkosten senken 

    Was bedeutet es, Lagerkosten zu senken? Welche Maßnahmen helfen dabei und wie unterstützt Software? Wir zeigen es Ihnen.

    Unser Quartalsupdate

    Langweilige Newsletter, die sich lesen wie Werbung? Braucht man nicht. Stattdessen gibt es unser Quartalsupdate:

    Newsletter abonnieren

    © 2024 - YAVEON | All rights reserved

    Nach oben